Marianne Leber  ˇ Oberdorfstrasse 81 ˇ 5276 Wil AG ˇ Tel. 079 765 88 34


Was ist die ElternLehreŽ?

Die ElternLehreŽ will Eltern während der ersten drei Lebensjahre des Kindes begleiten, beraten und stärken.

  • Mit konkreten Informationen über Entwicklungsabläufe und Erziehungsverhalten mehr Sicherheit und Freude im Familienalltag gewinnen.
  • Austausch und Diskussion ermöglichen eine aktive Auseinandersetzung mit der neuen Aufgabe als Eltern.
  • Praxisbezogene Ideen und Beispiele geben Orientierung, wie Eltern in der Erziehung einfühlsam und klar handeln können.

Aufbau und Inhalte
Die ElternLehreŽ ist in drei Module zu je sechs Sequenzen aufgeteilt. Jedes Modul kann einzeln besucht werden und beinhaltet folgende Leitthemen:

 

Modul 1: Was kleine Kinder brauchen

  • Beziehung stärken, Grundbedürfnisse befriedigen, Vorbild sein

    Ein Baby krempelt das ganze Leben um. Die ElternLehreŽ bestärkt Sie darin, den für Sie persönlichen Weg zu finden und ein Familienklima zu entwickeln, in dem sich Kinder geborgen fühlen.

     

Modul 2: Was kleine Kinder fördert

  • Entwicklung fördern, Spiel wertschätzen, Lernen unterstützen

    Kleine Kinder sind die geborenen Entdecker. Die ElternLehreŽ unterstützt Sie dabei, eine Lernumgebung zu schaffen, in der Ihr Kind selbstbestimmt lernen kann

     

             

Modul 3: Was kleinen Kindern Orientierung gibt

  • Grenzen setzen, Freiraum geben, Rituale pflegen

    Wenn Kinder wissen, wo die Grenzen liegen, können Sie sich gelassen dem Spiel und der Erkundung der Umwelt hingeben. Die ElternLehreŽ hilft Ihnen dabei, Grenzen zu setzen, ohne Kinder einzuschüchtern.

     

Details zu den Modulen finden Sie hier: Link

 

Grundlagen

Die ElternLehreŽ ist prozess- und entwicklungsbegleitend. Sie

  • vermittelt konkrete theoretische Grundlagen
  • ermöglicht Übungen im Plenum und in der Kleingruppe            
  • ist praxisbezogen durch den Austausch und Diskussionen 

Die ElternLehreŽ basiert auf:

  • Grundlagen des Fit-Konzeptes von Remo H. Largo, Kinderarzt und Buchautor
  • Modellen der lösungs- und kompetenzorientierten Beratung/Therapie
  • einer demokratisch-humanistischen Grundhaltung

Kursleitung und Durchführungsorte

Als ausgebildetete ElternLehreŽ-Kursleiterin leite ich die ElternLehreŽ an verschiedenen Orten im Aargau. Vereinzelte Sequenzen werden zusätzlich durch Fachreferenten und -Referentinnen geleitet wie Kinderarzt, Mütter-/Väterberaterin und Marlies Bieri, Fachfrau für Sexualpädagogik Planes. Durchführungs-
orte im Aargau sind aktuell: Brugg, Baden, Aarau und Leuggern.


Dauer

Ein Modul ElternLehreŽ dauert 6 Monate und beinhaltet ein Kursabend pro Monat ŕ 2 1/2 Stunden.

Modulstart ist jeweils im April und im Oktober.

Jedes Modul ist einzeln buchbar.  


 

Modulbeschreibungen und Anmeldung unter: